Stefan Schlesack

Steckbrief:

Stefan Schlesack

Geboren : 25.10.59 in Hückeswagen
Wohnhaft : Remscheid
Beruf : Kfz. Mechaniker/ Rennfahrer/ Int. Technischer
Kommissar der Stufe A, Instruktor des DMSB

Familienstand : Verheiratet mit Martina, 2 Töchter
Hobbys Fußball, Radfahren und Bergwandern

Sportliche Erfolge 1978 bis 2008

1978 bis 1983 : Zahlreiche Gesamt und Klassensiege auf Ford Escort 1600 Sport und Escort RS 2000 Gruppe 2.

1984: Sieger der Europaweiten Talentsuche von Ford Europa
„Find a Driver“ von 2.500 Bewerbern
1985: Sieger der Nachwuchswertung im Ford Escort RS Turbo Rallye-Cup.

1986: Mitglied im Deutschen Junior Rallyeteam (3. Platz mit der Mannschaft, auf Ford Escort RS Turbo Gruppe A.)

1987 bis 1994: Ford Werksfahrer in der Deutschen Rallye Meisterschaft
: 2 x Deutscher Gruppe N Meister 1989 und 1993
: 4 x Deutscher Gruppe N Vizemeister

1991 : 3. Platz in der Gesamtwertung der Deutschen Rallye Meisterschaft

1994 : FIA B Fahrer (Ranglisteplatz der weltbesten Rallyefahrer)

1998 : Gesamtsieger der Rallye Köln Ahrweiler

1988 bis 2008: Teilnahme an diversen Langstreckenrennen auf dem Nürburgring

7 x Klassensieger beim 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring

Seit 2007 auch wieder auf der Rallye Piste Unterwegs

2007 : 4. Platz der Gesamtwertung der Rallye Oberehe
: 1. Platz der Gold Cup Wertung der Rallye Köln Ahrweiler

2008 : Gesamtsieger der Rallye Blankenheim
: Gesamtsieger der Rallye Reckenberg


[ zurück zur Fahrer-Übersicht ]